Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Thüringen Erneuerbar 2022 | Energiewende. Machen.

10. Erneuerbare-Energien- und Klimakonferenz am 28. Oktober 2022 in Weimar, congress centrum neue weimarhalle.

 

Achtung! Die Anmeldung ist ab 1. September 2022 hier möglich!

Nie zuvor stellte sich die Frage nach sicherer, bezahlbarer und sauberer Energie drängender als in diesen Tagen. Klimakrise, Inflation, Krieg in Europa - die Krisen überlagern sich und verlangen uns alles ab. Die Energiedebatte steht dabei ganz oben auf der Tagesordnung und zeigt: Viel zu lang war die Abhängigkeit von Importen fossiler Energieträger, vor allem aus Russland, viel zu hoch.

Die Fragen um Versorgungssicherheit, Energieeffizienz, Klimaneutralität sowie um die Dekarbonisierung der Wirtschaft brennen Ihnen wie uns auf den Nägeln. Das möchte ich mit Ihnen diskutieren – bei unserer 10. Erneuerbare Energien- und Klimakonferenz (EEK) in Weimar.

Ich lade Sie unter dem Titel „Energiewende. Machen.“ herzlich ein zur 10. Ausgabe der EEK - am Freitag, den 28. Oktober 2022, ab 9 Uhr im Kongresszentrum Weimarhalle. Reservieren Sie sich diesen Tag schon jetzt im Kalender.

Warum? Wer’s verpasst, wird was verpassen. Denn wir freuen uns u. a. auf Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Robert Habeck sowie Politökonomin Maja Göpel. Dazu kommen attraktive Workshops mit namhaften Referentinnen und Referenten. Sie alle zeigen Wege auf, wie wir schneller ins Handeln kommen bei der Energiewende.

Die Anmeldung wird am 1. September 2022 geöffnet.

Ich freue mich auf Sie.

Umweltministerin Anja Siegesmund, mit verschränkten Armen in einem Park
Umweltministerin Anja Siegesmund

Das Programm

9:30 UhrEröffnung Anja Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz 
10:00 UhrRede von Robert Habeck, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz  
10:30 UhrGelegenheit für Fragen/Diskussion 
11:15 UhrRede von Prof. Dr. Maja Göpel, Transformationsforscherin, Keynote zu notwendigen Transformationsprozessen in der Wirtschaft

Die Referenten

Dr. Robert Habeck, Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz (© BMWK / Dominik Butzmann).

Dr. Robert Habeck

Dr. Robert Habeck wurde am 2. September 1969 in Lübeck geboren. Nach einem Magisterstudium u.a. der Germanistik, Philosophie und Philologie promivierte er an der Universität Hamburg. Von 2000 bis 2009 arbeitete Robert Habeck als freier Schriftsteller. 2002 wurde er Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Von 2009 bis 2012 war er Fraktionsvorsitzender im Landtag in Schleswig-Holstein und von 2012 bis 2018 Stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Energiewende und Umwelt des Landes Schleswig-Holstein. Zwischen 2018 und 2022 war Robert Habeck Parteivorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Seit 8. Dezember 2021 ist er Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz sowie Vizekanzler.

Prof. Maja Göpel, Politökonomin, Honorarprofessorin für Nachhaltigkeitstransformationen an der Leuphana Universität Lüneburg (© Anja Weber).

Prof. Dr. Maja Göpel

Prof. Dr. Maja Göpel arbeitet seit 25 Jahren als Politökonomin, Transformationsexpertin und Nachhaltigkeitswissenschaftlerin an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Die Politikberaterin, Bestseller-Autorin (»Unsere Welt neu denken«, Ullstein Verlag, übersetzt in sechs Sprachen) und gefragte Rednerin ist Honorarprofessorin für Nachhaltigkeitstransformationen an der Leuphana Universität Lüneburg. Sie war zuletzt Wissenschaftliche Direktorin am The New Institute und Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). Davor leitete sie das Berliner Büro des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie, nachdem sie sechs Jahre als Direktorin Zukunftsgerechtigkeit des Brüsseler Büros und als Campaign Managerin Climate Energy in Hamburg den World Future Council mit aufgebaut hatte. Die diplomierte Medienwirtin und promovierte Politökonomin ist Mitglied im Club of Rome, dem World Future Council, der Balaton Group, dem Bioökonomierat der deutschen Bundesregierung und Mitbegründerin der Initiative »Scientists4Future«. Für ihre Arbeit wurde sie vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit der Science Communication-Medaille und dem Theodor-Heuss-Preis.

Anmeldung zum Newsletter der Erneuerbare-Energien- und Klimakonferenz

Unser kostenloser Newsletter versorgt Sie mit allen Neuigkeiten zur Erneuerbare-Energien- und Klimakonferenz. Um den Newsletter zu abonnieren, füllen Sie bitte unten stehendes Formular aus. Um das Newsletterabonnement zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen. Dazu senden wir eine E-Mail, die Sie in Kürze in Ihrem Posteingang finden. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Rückschau

Unsere Partner

Thüringer Energie AG
Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk e.V.
Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur
ZO.RRO Zero Carbon Cross Energy System
Contemporary Amperex Technology Co. Limited
Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: