Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Naturschutzrecht

Neues Thüringer Naturschutzgesetz

Seit dem 20. August 2019 gilt das neue Thüringer Naturschutzgesetz. Daneben sind mit dem Thüringer Gesetz zur Neuordnung des Naturschutzrechts eine Reihe weiterer Gesetze angepasst worden. Das neue Thüringer Naturschutzgesetz und die weiteren Änderungen sind hier einzusehen.

Das Thüringer Naturschutzgesetz ergänzt das Bundesnaturschutzgesetz insbesondere zu Fragen der Zuständigkeiten und Verfahrensregelungen. An einigen Stellen, diese sind jeweils in der Paragrafenüberschrift kenntlich gemacht, weicht das Thüringer Naturschutzgesetz auch von den Regelungen des Bundesnaturschutzgesetzes ab.

Naturschutzrecht in Thüringen – NEU: 3. Auflage mit Stand: 1. März 2022

Die Broschüre verdeutlicht das Zusammenspiel von Bundes- und Thüringer Naturschutzrecht auf einem Blick. Die 3. Auflage berücksichtigt alle Gesetzesänderungen des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) soweit sie bis zum 1. März 2022 in Kraft getreten sind. Dies sind fast alle Änderungen aus dem Art. 1 des Gesetzes zum Schutz der Insektenvielfalt in Deutschland und zur Änderung weiterer Vorschriften vom 18. August 2021 (BGBl. I S. 3908), sog. Bundesinsektenschutzgesetz. Betroffen sind die §§ 1, 2, 9, 10, 11, 23, 24, 25, 30, 30a (neu), 39, 54 und 69 BNatSchG. Alle weiteren Änderungen aus dem Bundesinsektenschutzgesetz, die später in Kraft treten werden, sind weiteren Auflagen der Broschüre vorbehalten.

Broschüre: Naturschutzrecht in Thüringen

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: