NALAP

Programm zur Förderung von Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege in Thüringen

Wiese mit Obstbäumen, eine sogenannte Streuobstwiese.
Die Pflege einer Streuobstwiese ist ein typisches NALAP-Projekt. NALAP bezeichnet die zweite Säule des Vertragsnaturschutzes in Thüringen. Das Programm richtet sich primär an Verbände, Vereine und Privatpersonen. Seit 2020 steht es auch wieder landwirtschaftlichen Betrieben offen.

Die zweite Säule des Vertragsnaturschutzes in Thüringen ist das Programm NALAP. Im Gegensatz zu KULAP 2014, bei dem die Flächenpflege durch landwirtschaftliche Betriebe im Vordergrund steht, richtet sich das Programm NALAP primär an Verbände, Vereine und Privatpersonen. Darüber hinaus können mit NALAP kleinere Naturschutzprojekte (Fördervolumen maximal 500.000 Euro) gefördert werden.  Weitere Auskunft erteilen die örtlich zuständigen unteren Naturschutzbehörden oder das Referat 33 „Landschaftspflege, Naturschutzförderung“ im Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz.

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: