Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Medieninformationen

  • Solarenergie: Rund 42.000 Anlagen in Thüringen für klimafreundlichen Strom


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Siegesmund: „So verbinden wir Wertschöpfung, Importunabhängigkeit und Klimaschutz“ Energieministerin Siegesmund besuchte heute in Jena den Eigentümer einer neu installierten Haus-Solaranlage samt Speicher – und gratulierte zur rund 42.000sten Anlage in Thüringen.   zur Detailseite

  • Thüringer Nachhaltigkeitsschulen ausgezeichnet


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Umweltministerium und Bildungsministerium verlängern gemeinsames Projekt bis 2024 In Erfurt wurden heute die „Thüringer Nachhaltigkeitsschulen – Umweltschulen in Europa“ (TNS) feierlich ausgezeichnet, die im Zeitraum von 2020 – 2022 am Projekt teilgenommen haben.   zur Detailseite

  • Energie: Ministerin Siegesmund eröffnet Effizienz-Veranstaltung für soziale Träger


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Siegesmund: „Verstärktes Engagement bei Energieeinsparung, Effizienz und Nutzung erneuerbarer Energien“ Energieministerin Siegesmund eröffnet heute die Veranstaltung "Paritätischer Rad(t)schlag: Sozialökologische Wende konkret – Mit Energiemanagement zur Klimaneutralität".   zur Detailseite

  • Start des Upcycling-Wettbewerbs „Spice up your Schrott“


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Umweltministerin Siegesmund: „Wir freuen uns auf kreative Ideen und Projekte“ Ab heute startet das Umweltministerium den Wettbewerb „Spice up your Schrott“ für clevere und innovative Upcycling-Ideen. Gesucht werden Ideen zur Wiederverwertung oder Umwandlung von Altgeräten oder scheinbar nutzlosen Dinge in neue Alltagsgegenstände.   zur Detailseite

  • Bergwiesenzentrum im Thüringer Wald eröffnet


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Umweltministerin Siegesmund: „Leuchtturmprojekt für Insektenschutz“ In Neuhaus am Rennweg wird heute das neue Bergwiesenzentrum des Naturparks Thüringer Wald e.V. und des Landschaftspflegeverbands Thüringer Wald e.V. eröffnet.   zur Detailseite

  • Siegesmund: „Sauberer Energiemix der Zukunft schafft Arbeitsplätze und schützt das Klima“Energiewende: Ausbau der Windenergie als Standortfaktor für Thüringen


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Energieministerin Anja Siegesmund wirbt weiter für einen „Windfrieden“ und den Ausbau der Windenergie in Thüringen - heute bei einem Ortstermin im Windpark Uthleben bei Nordhausen. Zwei der Windräder werden gemeinsam von den Stadtwerken Nordhausen und einem Verbund lokaler Bürgerenergiegenossenschaften betrieben.   zur Detailseite

    Umweltministerin Siegesmund mit Schutzhelm in luftiger Höhe auf Windenergieanlage
  • Energiegespräche: Energieressort und Thüringer Wohnungswirtschaft wollen Wärmewende beschleunigen


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Siegesmund: „Bezahlbar, sicher und sauber – die Energieversorgung für Wohngebäude vollkommen neu denken“ Energieministerin Anja Siegesmund will die Zusammenarbeit mit der Thüringer Wohnungswirtschaft weiter vertiefen. Dabei sollen insbesondere Mieterstromanlagen, die weitere serielle energetische Sanierung von Wohngebäuden und die Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energien im Fokus stehen. Darauf verständigte sich Siegesmund heute mit Frank Emrich vom Verband der Thüringer Wohnungswirtschaft (vtw).   zur Detailseite

    Umweltministerin und Chef des Verbandes der Thüringer Wohnungswirtschaft
  • Umweltministerin Siegesmund: „Ein wichtiger Beitrag für den Tourismus in der Region"Steilhangsicherung am Kyffhäuserdenkmal im Nationalen GeoPark abgeschlossen


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Umweltministerin Siegesmund besuchte heute gemeinsam mit Landrätin Antje Hochwind-Schneider das Kyffhäuserdenkmal und die abgeschlossene Steilhangsicherung. Das damit geschützte Geotop „Alte Sandstein-Tagebauabbruchkante“ liegt direkt unterhalb des Kyffhäuserdenkmals im Nationalen GeoPark und gehört zur beliebten Route „Rund um den roten Kyffhäusersandstein“. Die Sicherungsarbeiten waren eine Grundvoraussetzung für den geplanten Neubau eines Empfangsgebäudes mit Informationszentrum und eines Aufzuges, mit dem das Denkmal dann barrierefrei erreichbar sein wird.   zur Detailseite

    Ministerin und Landrätin vor Steilhang am Kyffhäuserdenkmal
  • Siegesmund: „Landkreise entwickeln Ideen zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele“Nachhaltigkeit: Trinkwasserbrunnen für Schulen im Kyffhäuserkreis


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute in Sondershausen gemeinsam mit Landrätin Antje Hochwind-Schneider (Kyffhäuserkreis) an der "Johann-Karl-Wezel“-Schule einen Trinkwasserbrunnen für Schülerinnen und Schüler eingeweiht. Insgesamt elf Wasserspender wurden an verschiedenen Schulen des Landkreises aufgebaut und über das Regionalbudget Nachhaltigkeit des Thüringer Umweltministeriums gefördert.   zur Detailseite

    Ministerin Siegesmund testet mit Schülerinnen und Schülern den frisch installierten Trinkwasser-Spender im Schulgebäude
  • Gemeinsame Medieninfo Umweltministerium, BUND Thüringen, WWF, Wildkatzendorf Hütscheroda und ThüringenForstTrittstein Thüringer Wald: Umweltministerium, BUND Thüringen und WWF wollen Luchslebensräume verbinden


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Anlässlich des Internationalen Tags des Luchses am 11. Juni stellen der BUND Thüringen, der WWF Deutschland, die Wildtierland Hainich gGmbH und das Thüringer Umweltministerium ihr neues Projekt für die Zukunft des Luchses in Mitteldeutschland vor. So soll im strategisch wichtigen Thüringer Wald ein Trittstein für die Vernetzung bisher voneinander isolierten Luchspopulationen etabliert werden.   zur Detailseite

    Luchs im Wildkatzendorf (© Benjamin Voigt)

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: