Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Medieninformationen

  • Neues Rahmenkonzept für das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald bis 2030


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Ein neues Rahmenkonzept für das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald enthält ein umfassendes Paket aus Leitbildern, Zielen und konkreten Projekten. Unter der Beteiligung vieler regionaler Akteure wurde das Konzept für die nächsten 10 Jahre gemeinsam erarbeitet.   zur Detailseite

  • Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit 2021 verliehen


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Nach einem spannenden digitalen Finale wurde am Abend der diesjährige Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit verliehen. Der Wettbewerb in diesem Jahr stand unter dem Motto „Ernährung“.   zur Detailseite

  • Abfallbilanz 2020: Mehr Sperrmüll und Restabfälle im Coronajahr


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Das Coronajahr 2020 hat sich deutlich auf das kommunale Abfallaufkommen ausgewirkt. Mehr Zeit zu Hause führte zu mehr Haus- und Sperrmüll und getrennt erfasste Wertstoffe. Dazu erklärt Umweltministerin Siegesmund:   zur Detailseite

  • Artenschutz: Seltene Mopsfledermaus in der Hainleite-Region heimisch


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Das bundesweite Verbundprojekt „Schutz und Förderung der Mopsfledermaus in Deutschland” hat für Thüringen neue Zahlen für die seltene Mopsfledermaus zusammengetragen. Das Tier fühlt demnach insbesondere in der Hainleite-Region heimisch.   zur Detailseite

  • Wolfspaar im Südharz standorttreu


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Ein Wolfspaar im Südharz – nördlich von Nordhausen zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt – wurde von der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) als standorttreu eingestuft.   zur Detailseite

  • Ministerin Siegesmund zur Umweltministerkonferenz der Länder


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, mit mehreren Thüringer Tagesordnungspunkten ging die digitale Umweltministerkonferenz der Länder (25.11.–26.11.2021) heute zu Ende. Das Land Thüringen ist insbesondere zu den Themen Ressourcenschutz, Weidetierprämie und Alleenschutz initiativ geworden.   zur Detailseite

  • Thüringenweiter Impfappell aus Politik und Gesellschaft


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Die Thüringer Landesregierung möchte mit diesem Appell einmal mehr alle Thüringer Bürgerinnen und Bürger, die bisher entweder noch nicht die Möglichkeit zu einer Impfung gegen das Coronavirus hatten oder diese aus den unterschiedlichsten Gründen noch nicht genutzt haben, aufrufen, das Angebot einer Impfung anzunehmen.   zur Detailseite

  • Weserministerkonferenz beschließt Stufenplan zur Werraentsalzung


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Sie finden im Anhang die heute verabschiedete Medieninformation zur Weserminister/innen-Konferenz in Kassel. Dazu erklärt Umweltministerin Siegesmund:   zur Detailseite

  • Klimakabinett: Landesregierung verstärkt Einsatz für Klimaschutz und Klimaanpassung


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Unter dem Eindruck der Weltklimakonferenz in Glasgow und der Pläne der EU für ein „Fit for 55“-Programm hat die Landesregierung heute im Rahmen eines Klimakabinetts die Bedeutung für mehr Klimaschutz und Klimaanpassung bekräftigt.   zur Detailseite

  • Siegesmund: „Mehr Natur zum Anfassen und Erleben für unsere Kinder auf den Schulhöfen in Thüringen“ /Müller-Kraenner: „Schulhöfe müssen lebendige Orte für die Kinder und Jugendliche sein“+++ Gemeinsame Medieninfo Umweltministerium und Deutsche Umwelthilfe +++ Grüne Schulhöfe für Thüringen: Noch ein Monat Zeit zur Bewerbung


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Noch einen Monat lang, bis zum 15. Dezember, können sich Schulen in Thüringen für die dritte Wettbewerbsrunde „Grüne Schulhöfe für Thüringen“ des Thüringer Umweltministeriums und der Deutschen Umwelthilfe (DUH) bewerben.   zur Detailseite

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: