Nachrichten-Archiv


  • 19111
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Siegesmund: "Die Schönheit unsere Natur ist atemberaubend - ihr Schutz ist unsere Aufgabe"Naturschutz: Erster „Bericht zur Lage der Natur in Thüringen 2019“ heute veröffentlicht

    Umweltministerin Siegesmund hat heute im Naturkundemuseum Erfurt den „Bericht zur Lage der Natur in Thüringen 2019“ veröffentlicht. In jeder Legislaturperiode soll zukünftig ein solcher Bericht vorliegen, so steht es im neuen Naturschutzgesetz der Landesregierung.   mehr

    Titelseite: Bericht zur Lage der Natur in Thüringen 2019

  • 19110

    Gemeinsame Medieninformation des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz und der Deutschen Umwelthilfe - Umweltministerin Anja Siegesmund und Deutsche Umwelthilfe verkünden Fortsetzung und Weiterentwicklung beim Besuch der diesjähriWettbewerb „Grüne Schulhöfe für Thüringen“ geht in die zweite Runde

    Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund und der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH) Sascha Müller-Kraenner haben am Freitag beim gemeinsamen Besuch der Heinz-Sielmann-Grundschule in Haßleben die Fortsetzung des Projekts „Grüne Schulhöfe für Thüringen“ verkündet.   mehr

    Pflanzaktion: Kinder der Grundschule in Haßleben pflanzen Beerenbüsche auf dem Beerenhügel

  • 19109

    Siegesmund: „Mit unserer Landesförderung aus Klima-Invest klug kombiniert, bekommen Städte und Gemeinden Klimaschutz fast zum Nulltarif“Klimaschutz: Anträge für Fördermittel des Bundes noch bis Ende des Monats

    Thüringer Kommunen, die noch in diesem Jahr ihre Klimaschutzprojekte anschieben wollen, sollten ihre Förderanträge auf den Weg bringen. Die Antragsfrist für Bundesmittel zum kommunalen Klimaschutz endet am 30.09.2019.   mehr

    Lampentausch in Jena: Arbeiter montieren LED-Leuchten in eine Straßenbeleuchtung

  • 19108

    Umweltstaatssekretär Möller: „Grubenwehren gebührt im Bergbau und unseren Besucherbergwerken besonderer Dank als Retter in der Not“Freiwillige Retter unter Tage erhalten Grubenwehr-Ehrenzeichen: Kumpel der Grube Unterbreizbach/Merkers werden mit Gold und Silber geehrt

    Thüringens Umweltstaatssekretär Olaf Möller hat heute in Erfurt im Namen des Bundespräsidenten das Grubenwehr-Ehrenzeichen in Gold und Silber an zwei Mitglieder der Grubenwehr Unterbreizbach/Merkers verliehen.   mehr

    Gruppenfoto: Staatssekretär und die ausgezeichneten Personen

  • 19107

    Umweltministerin Siegesmund übergibt Urkunde des Nachhaltigkeitsabkommens (NAT) an KAHLA Porzellan – Vorreiter der Energieeinsparung

    Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute die KAHLA Thüringen Porzellan GmbH besucht und sich dort bei einer Unternehmensführung über Maßnahmen zur Nachhaltigkeit informiert.   mehr

    Übergabe NAT Urkunde, KAHLA

  • 19106

    Siegesmund: „Die Klimakrise ist in allen Lebensbereichen spürbar. Deshalb brauchen wir vorsorgenden Schutz und Anpassung.“Klimaanpassung: Forum des Umweltministeriums bringt Stadtplanung, Architektur und Wissenschaft zusammen

    Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute zusammen mit der Thüringer Architektenkammer den ersten Thüringer Kongress zur Klimaanpassung eröffnet. Auf dem ganztägigen Forum kommen mehr als 300 Expertinnen und Experten für Stadtplanung, Architektur, Gesundheit und Wasserwirtschaft auf der Erfurter Messe zusammen.   mehr


  • 19105

    Siegesmund: „Klimaschutz ist die Grundlage für zukünftigen Wohlstand, Arbeitsplätze und wirtschaftliche Stärke“NAT-Urkunde für CBV Blechverarbeitung aus Laasdorf

    Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute die CBV-Blechverarbeitung in Laasdorf für ihr Engagement in Sachen Klimaschutz und Energieeffizienz ausgezeichnet.   mehr

    NAT-Urkunde für das Unternehmen CBV in Laasdorf

  • 19104

    Siegesmund: "Starkes Engagement macht Mut für die Zukunft"Thüringer Umweltpreis 2019 verliehen

    Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute im Klimapavillon in Jena den Thüringer Umweltpreis 2019 verliehen. 50 Bewerberinnen und Bewerber von Unternehmen, Vereinen und Verbänden, Schulen, Kirchgemeinden, Kommunen sowie Einzelpersonen hatten Projekte eingereicht.   mehr

    Thüringer Umweltpreis 2019: Festakt im Klima-Pavillon

  • 19103

    Siegesmund: “Viele Menschen beteiligen sich an Mieterstromprojekten, sind Mitglied einer Bürgerenergiegenossenschaft, nutzen Geo- oder Solarthermie – ihre Erfolgsgeschichten wollen wir erzählen und zum Nachahmen anregen.“Thüringer „Energie-Gewinner“ gehen in die dritte Runde – Bilder-Serie mit Serviceangeboten startet heute

    Seit heute werben wieder Thüringer Gesichter für den Ausbau der erneuerbaren Energien und für mehr Energieeffizienz. Die in ganz Thüringen sichtbare Plakat-Serie zeigt anhand praktischer Beispiele, wie jede und jeder zum Energiegewinner werden kann.   mehr

    Energiegewinner: Die Volleyballfrauen des VV 70 Meiningen

  • 19102

    Stärkung der Photovoltaik im ländlichen Raum und in den Städten

    „Mit unserem Förderprogramm ‚Solar Invest‘ haben wir in Thüringen schon viel auf den Weg gebracht. Seit dem Start des Programms wurden 744 Solarprojekte mit einem Antragsvolumen von 6,3 Mio. EUR bewilligt. Damit sich das enorme Potential der Sonnenenergie aber noch besser entfalten kann, braucht es eine bessere Unterstützung des Bundes."   mehr

    Mieterstromanlage auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses in Erfurt

Diese Seite teilen:

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: