Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Umweltministerin Siegesmund setzt ihre Thüringentour „Miteinander reden“ digital im Unstrut-Hainich-Kreis fort

29.04.2021 · 18:00 Uhr · Übertragung auf: www.umwelt.thueringen.de

Ins Gespräch kommen, drängende Themen vor Ort kennen lernen, gemeinsam weiterdenken – das ist auch und gerade in Zeiten der Coronapandemie wichtig. Umweltministerin Anja Siegesmund setzt an diesem Donnerstag ihre Thüringentour digital fort. Am 29. April ab 18.00 Uhr steht der Unstrut-Hainich-Kreis bei „Miteinander reden“ im Mittelpunkt.

Umweltministerin Siegesmund kommt dabei in einer Videokonferenz – die live übertragen wird - mit verschiedenen Personen der Region ins Gespräch u.a. mit Mühlhausens Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns, den Betreiberinnen des Café Schwesterherz aus Bad Langensalza, dem Betriebsleiter des Baumkronenpfades im Hainich, dem 3K-Kunst, Kultur, Kommunikation e. V., sowie mit den Stadtwerken Mühlhausen. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, vorab Fragen, Themen und Ideen unter thueringentour@tmuen.thueringen.de einzureichen. Auch während der Übertragung können Themen schriftlich eingebracht werden.

Bei digitalen Terminen im Vorfeld (s. unten) kommt Ministerin Siegesmund bereits mit verschiedenen Akteuren der Region ins Gespräch. Mit dem Geschäftsführer der Salza Tours König OHG geht es um klimaschonende Mobilität der Zukunft im Landkreis. Bei einem weiteren Termin mit dem ZwiWel – Zwischenwelten e.V. spricht Ministerin Siegesmund über Jugend- und Kulturarbeit im Landkreis.

Bei Interesse an den Nachmittags-Terminen wenden Sie sich bitte mit einer kurzen Mail an presse@tmuen.thueringen.de.

 

Salza Tours König OHG

Termin:           Donnerstag, 29. April 2021 14.30 Uhr

 

ZwiWel – Zwischenwelten e.V.

Termin:           Donnerstag, 29. April 2021 16.00 Uhr

 

Miteinander reden – Thüringentour digital Unstrut-Hainich-Kreis

Termin:           Donnerstag, 29. April 2021 18.00 Uhr

Ort:                 Übertragung auf: www.umwelt.thueringen.de

 

Aktuelle News und Ankündigungen zur Tour gibt es regelmäßig über die Social-Media-Kanäle des Umweltministeriums und auf https://umwelt.thueringen.de/thueringentour.

veröffentlicht von: Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: