Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Gemeinsames Pressegespräch mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) sowie dem BUND Thüringen, Nabu Thüringen und dem Deutschen Verband für Landschaftspflege (DVL) Start für erste Natura 2000-Stationen und der Einrichtung eines Natura 2000 Kompetenzzentrums

16038

Thüringen beginnt im April 2016 mit der Einrichtung der ersten Natura 2000-Stationen. Die Stationen sollen die Lebensräume und Arten des europäischen Schutzgebietsnetzes in Thüringen sichern und entwickeln.

Bis zum Jahr 2017 werden insgesamt 11 Natura 2000-Stationen die Arbeit aufnehmen. Weiterhin wird mit Unterstützung des Thüringer Umweltministeriums und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ein gemeinsames Kompetenzzentrum von BUND Thüringen, Nabu Thüringen und dem DVL eingerichtet. Das Kompetenzzentrum koordiniert die Arbeit der Natura 2000-Stationen und unterstützt diese bei der Umsetzung von Naturschutzprojekten.

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Anja Siegesmund, Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz
  • Dr. Heinrich Bottermann, Generalsekretär der DBU
  • Dr. Burkhard Vogel, Landesgeschäftsführer BUND Thüringen
  • Mike Jessat, Landesvorsitzender Nabu Thüringen
  • Florian Meusel, stellvertretender Vorsitzender DVL

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zu diesem Termin eingeladen.

 

Termin           Donnerstag, 31.03.2016, 10.00 Uhr

Ort                  Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz, Raum B 209, Beethovenstr. 3, 99096 Erfurt

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: