Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Siegesmund zur neuen Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW)


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, heute tritt die neue Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) in Kraft. Damit wird der Neubau von Wärmenetzen mit hohen Anteilen erneuerbaren Energien sowie die Dekarbonisierung von bestehenden Netzen gefördert - wichtig auch für die Maßnahmen von Thüringer Stadtwerken und Energieversorgern. Dazu erklärt Energieministerin Siegesmund:

Ministerin Anja Siegesmund

"Die neue Förderung ermöglicht wichtige Investitionen in die klimafreundliche Umstellung unserer Wärmenetze. Ich fordere die Kommunen und Stadtwerke auf, das neue Angebot schnell zu prüfen. Bis zu 40 Prozent Förderung stehen zur Verfügung, wenn die Anträge rechtzeitig beim Bundesamt für Wirtschaft und  Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingehen.

Das grüne Licht aus Brüssel für das neue Bundes-Förderprogramm weist den Weg Richtung unabhängiger, klimaneutraler Versorgung. Statt teurer Importe brauchen wir regionale Wertschöpfung durch eigene erneuerbare Energien, auch durch Geothermie."

Hintergrund: https://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Waermenetze/Effiziente_Waermenetze/effiziente_waermenetze_node.html

 

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: