Platz Erfurt/ Übergabe Thüringer Qualitätssiegel „Bildung für Ministerin Anja Siegesmund bei der Klimaschule auf dem Willy-Brandt-nachhaltige Entwicklung“ an Cindy Völler, Verein zur Förderung der Solidarischen Ökonomie e.V. (VFSOE)


Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute in Erfurt das Thüringer Qualitätssiegel „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) an Cindy Völler übergeben, Umweltbildungsreferentin des Vereins zur Förderung der Solidarischen Ökonomie.

Ministerin und Frau Völler halten das BNE-Siegel hoch
Ministerin im Gespräch mit Schülern
Plakat mit den Forderungen der Kinder

Ausgezeichnet wird damit die BNE-Bildungsarbeit. Die Übergabe erfolgte im Rahmen der Eröffnung des Projektes Klimaschule, das heute auf dem Willy-Brandt-Platz in Erfurt mit 24 Kindern der 3. Klasse der Evangelischen Grundschule Erfurt startet. Zuvor hatte Ministerin Siegesmund mit den Kindern zusammen Forderungen nach mehr Klima- und Umweltschutz eingesammelt.

„Gerade Kinder wollen mehr darüber wissen, wie Klimaschutz auf allen Ebenen funktionieren kann. Es geht um den Erhalt ihrer Lebensgrundlagen. Unser BNE-Siegel ist eine Qualitätsmarke in Thüringen – für Bildungseinrichtungen, die beispielhaft Antworten auf die Frage geben, wie die Welt von morgen aussehen soll. Herzlichen Glückwunsch an Cindy Völler, stellvertretend für ihr Team. Und Herzlichen Dank für das leidenschaftliche Engagement“, so Umweltministerin Siegesmund

Der Verein zur Förderung der solidarischen Ökonomie hat das Projekt Klimaschule initiiert. Es bringt Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülern das BNE-Prinzip näher. Dazu ist diesmal ab heute vier Tage lang ein Zelt auf dem Willy-Brandt-Platz in Erfurt aufgestellt, in dem Unterricht stattfinden kann und Passanten informiert werden können. Partner des Projektes sind Parents for Future Erfurt, Fridays for Future Erfurt und die Deutsche Gesellschaft für Sonnenergie e.V. LV Thüringen. Die Zuwendung des TMUEN für das Projekt beträgt ca. 5.000 EUR.

 

Hintergrund:

Das Thüringer Qualitätssiegel für BNE ist ein Zertifikat für außerschulische Bildungsträger aus Thüringen, das seit 20018 vergeben wird. Es garantiert die hohe Qualität der Angebote und soll öffentliche Wertschätzung der vorbildlichen Bildungsarbeit für Nachhaltige Entwicklung zeigen. In der Modellphase 2018 wurde die Zertifizierung mit der Verleihung von sieben Zertifikaten abgeschlossen. Im Jahr 2019 erhielten sechs Bildungseinrichtungen das Qualitätssiegel. Auch in 2020 finden Zertifizierungen statt. Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen organisiert die Zertifizierung, begleitet von einem Fachbeirat. Mehr zum Qualitätssiegel unter: https://www.nhz-th.de/bne/bne-zertifizierung-in-thueringen/qualitaetssiegel

 

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: