Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Naturschutz: Thüringen hat mit „Inselsberg - Drei Gleichen“ einen neuen UNESCO Global Geopark in Deutschland


Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Heute hat der Nationale GeoPark „Thüringen Inselsberg-Drei Gleichen“ im Schloss Ehrenstein in Ohrdruf die Ernennungsurkunde als „UNESCO Global Geopark“ erhalten.

r TMUEN

Er ist damit der 7. UNESCO Global Geopark in Deutschland. Mit der Zertifizierung ist ein intensiver fünfjähriger Vorbereitungsprozess abgeschlossen. 

Dazu erklärt Dr. Lutz Möller, stellv. Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission: „Neben der lebendigen Natur ist auch der geologische Untergrund und unser landschaftliches, erdgeschichtliches Erbe wichtig, damit unser Planet zukunftsfähig bleibt. Deshalb zeichnet die UNESCO „Geoparks“ aus: Sie machen Erdgeschichte erlebbar und zeigen, wie nachhaltige Nutzung und Pflege der Landschaft gelingen können. Endlich gehört auch der Nationale GeoPark Inselsberg - Drei Gleichen im Herzen Thüringens mit dazu. Wir freuen uns über diesen neuen, wichtigen und tatkräftigen Partner!“

Umweltstaatsekretär Olaf Möller ergänzt: „Das ist eine wichtige und schöne Bestätigung für die hervorragende Arbeit aller Beteiligten. Die Auszeichnung verstärkt die Strahlkraft des GeoParks „Thüringen Inselsberg-Drei Gleichen“ über die Region hinaus. Höhlen und historische Bergwerke, Millionen Jahre alte Gesteinsformationen und schützenwerte Naturräume schaffen für Besucherinnen und Besucher eine einzigartige Verbindung von Naturschutz und Geologie.“

Das Thüringer Umweltministerium hatte den Nationalen GeoPark „Thüringen Inselsberg-Drei Gleichen“ seit 2018 mit fast einer Million Euro an Fördermitteln unterstützt, um alle Auflagen für die UNESCO-Zertifizierung zu erfüllen. Dazu wurde in Thüringen eine spezielle Fördermöglichkeit für Geoparks und Geotope geschaffen, die bundesweit beispielhaft ist. „Thüringen Inselsberg-Drei Gleichen“ kann unter anderem mit weltweit einzigarten Fundstätten von Ursaurier - den kleineren Ahnen der bekannteren Dinosaurier - aufwarten und zeigt ein Fenster in die geologische Erdgeschichte von 290 Millionen Jahren. Insgesamt 17 GeoRouten, fünf GeoInfozentren und neun GeoInfopunkte laden zum Erkunden des Geoparks ein. Neben der vielfältigen Erdgeschichte werden die Bergbau- und Rohstoffgeschichte der Region, der biologische Artenreichtum, die wechselvolle Geschichte des Landstrichs sowie die regionale Kulinarik thematisiert und für den Besucher spannend aufbereitet.

 

Hintergrund:

Der UNESCO Global Geopark "Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen" vereint auf einer Größe von ca. 700 km² zwei verschiedene Landschaftsgebiete: den Thüringer Wald und das Thüringer Burgenland Drei Gleichen. Unter dem Motto „Pangäa – auf den Spuren des Superkontinents mitten in Thüringen“ repräsentiert der Geopark die spannende Entwicklung von der Bildung dieses erdumspannenden Riesenkontinents im Zeitalter des Karbons (vor ca. 340 Millionen Jahren) bis zum Zerfall desselben im Zeitalter des Jura (vor ca. 180 Millionen Jahren).

Zu den Aufgaben der UNESCO Global Geoparks gehören der Schutz des geologischen und damit verbundenen kulturellen Erbes. Sie leisten im Bereich der Inwertsetzung, der Förderung eines umweltverträglichen Tourismus sowie der Umweltbildung einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Regionalentwicklung und Nutzung von Ressourcen unter Mitwirkung der Bevölkerung.

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: