Abschluss mit Umweltministerin Anja Siegesmund und Prof. Dr. Quaschning Klima-Pavillon-Programm August und September veröffentlicht


Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Das neue Programm des Klima-Pavillons des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz in Gera für August und die erste Septemberwoche ist ab sofort online zu finden.

Gebäude Klima-Pavillon mit blühender Wiese

Der Klima-Pavillon hat noch bis zum 5. September 2020 auf der Freifläche vor dem Kultur- und Kongresszentrum geöffnet und bietet bis dahin weiterhin abwechslungsreiche Veranstaltungen:

Am 24. August laden Umweltministerin Anja Siegesmund und Dr. Mitslal Kifleyesus-Matschie zu einer Äthiopische Kaffeezeremonie mit Gespräch über globale Nachhaltigkeit ein.

Es gibt Vorträge und Diskussionen u.a. zu Klimawandel und Wald oder Klima und Verkehr sowie eine Ausstellung der Thüringer Stormchaser. Auch während der Ferien und ersten Schulwochen gibt es Angebote für Kinder und Jugendliche, wie einen Familientag, ein Klima-Quiz, einen Aktionstag zu Plastik im Meer und thematische Lesungen. Zudem ist die Save-Nature-Group mit dem Recycling-Mobil und die Thüringer Verbraucherzentrale mit Beratungstagen zu Gast.

Der Abschlusstag am 5. September dreht sich rund um „nachhaltige Mobilität“ mit der Möglichkeit zu Probefahrten verschiedener Fahrzeuge, Vorträgen und Beratungsmöglichkeiten.

Am Nachmittag findet dann die offizielle Abschlussveranstaltung mit Umweltministerin Anja Siegesmund und Prof. Dr. Volker Quaschning, renommierter Wissenschaftler, Professor für Regenerative Energiesysteme statt. Prof. Quaschning hält einen anschaulichen Vortrag mit Gesprächsmöglichkeit zu „Klima und Coronakrise – warum wir mit der Energiewende durchstarten müssen“.

Weiterhin ist jeden Dienstag von 14-17 Uhr Gartentag: am GerAcker kann gemeinsam in den Hochbeeten und Pflanzflächen am Klima-Pavillon gepflanzt, gepflegt und gegossen werden. Bei einer ökumenischen Andacht zum Erntedank am 1. September am Klima-Pavillon wird die Ernte mit einbezogen.

Die Veranstaltungen im Klima-Pavillon sind kostenlos.

Aktuelle Informationen gibt es auch hier: https://www.facebook.com/KlimaPavillon/

Für den Gesundheitsschutz gilt vor Ort weiterhin das Hygienekonzept des Klima-Pavillons u.a. mit Abstandsregeln und der Bereitstellung von Desinfektionsmöglichkeiten. Zudem werden kurzfristig aufbewahrte Listen für eine mögliche Kontaktaufnahme erstellt. Eine Anmeldung per Mail vorab an veranstaltungen@thega.de vereinfacht dies.

 

Hintergrund:

Der Klima-Pavillon des Thüringer Umweltministeriums bietet, nach Stationen 2017 in Apolda und 2018 in Weimar und 2019 in Jena 2020 in Gera ein vielfältiges Programm rund um die Themen Klimaschutz und Klimawandel, Erneuerbare Energien, Ressourcenschutz sowie klimafreundlichen Konsum und Mobilität. Besondere Programmpunkte laden ausdrücklich Kinder und Jugendliche zu Veranstaltungen ein. Darüber hinaus wird während der gesamten Zeit eine Dauerausstellung und eine interaktive “Klima-Rallye“ präsentiert. Der Klima-Pavillon wird durch die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) betreut.

 

Zum Gebäude:

Der kuppelförmige Bau hat einen Durchmesser von 16 Metern und eine Höhe von 10 Metern. Seine äußere Form erinnert an die Erdkugel, die von einer Membran, ähnlich der Erdatmosphäre, umgeben wird. Die gesamte Bauweise des Klima-Pavillons ist auf eine flexible und nachhaltige Nutzung ausgelegt. Die verwendeten Materialien, wie unbehandelter Stahl, Buche und Lärche können zum Großteil am Ende wiederverwertet werden. Die Bauteile des Pavillons wurden zudem weitestgehend durch lokale Lieferanten gefertigt.

 

Das gesamte Programm finden Sie hier:

 

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: