Siegesmund: „Es ist beeindruckend, was Jugendliche mit unserer Unterstützung auf die Beine stellen“ Jugendprojektfonds: Umweltministerium unterstützt Jugendliche bei Nachhaltigkeits-Projekten – Bewerbung bis 15. Februar


Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Mit dem Jugendprojektfonds unterstützt das Thüringer Umweltministerium auch in diesem Jahr Jugendliche, die mit ihren Projekten zum Umwelt-, Klima- und Artenschutz und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen.

Dazu stehen insgesamt bis zu 80.000 EUR zur Verfügung. Bis zum 15. Februar können sich Verbände der kulturellen Jugendbildung für Gelder aus dem Projektfonds bewerben.

„Was die Jugendlichen mit der Unterstützung auf die Beine stellen, ist beeindruckend. Von Artenschutzprojekten für Fledermäuse und Vögel über Upcyclingprojekte bis zu sozial integrierenden Kinderzirkusprojekten: Jugendliche haben eine gute Vorstellung davon, wie sich der Nachhaltigkeitsbegriff mit Leben füllen lässt. Mit dem Projektfonds erreichen wir, dass die Jugendlichen ihre selbstentwickelten Ideen für eine zukunftsfähige Gesellschaft auch umsetzen können. Ich freue mich sehr auf die neuen Ideen im Jahr 2021“, sagt Umweltministerin Anja Siegesmund.

Bewerbungsschluss für die neue Ausschreibung ist der 15. Februar 2021. Den Jugendprojektfonds gibt es bereits seit 2017. Alle Informationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie unter: https://umwelt.thueringen.de/jugendprojektfonds-2021

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: