Medieninformationen


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Umweltministerium fördert Machbarkeitsstudien für Pilotanlagen, z.B. Bio-Wasserstoff für die Modellregion SchwarzatalKlimaschutz: Wasserstoff als Perspektive für Thüringer Biogasanlagen

    Das Thüringer Umweltministerium hilft Landwirten, ihre Biogasanlagen auch in Zukunft wirtschaftlich zu betreiben. In enger Zusammenarbeit mit der Thüringer Landgesellschaft, ThEGA, ThEEN, dem Thüringer Bauernverband und dem Thüringer Biogasinstitut werden neue Geschäftsfelder für die Betreiber untersucht. Eine Option dabei ist Wasserstoff.   zur Detailseite

    Traktor mit Hänger fährt an der Biogasanlage vorbei

  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Olaf Möller: „Wir brauchen Investitionen in mehr Fernwasseranschlüsse“Trockenheit: Kritische Wasserbilanz, niedrige Flusspegel und gut gefüllte Trinkwassertalsperren in Thüringen

    Die klimatische Wasserbilanz wird sich bis Mitte des Jahrhunderts besonders im Thüringer Becken deutlich verschlechtern. Das geht aus aktuellen Berechnungen der Thüringer Klimaagentur hervor.   zur Detailseite

    Feuerwehr auf Feld löscht einen Brand

  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Olaf Möller: „Gute Klimaschutz-Ideen gibt es im Lande zu Hauf“Landesprogramm & Corona-Konjunkturpaket für mehr Klimaschutz in Kommunen

    Für mehr Klimaschutz auch in Thüringer Kommunen startet morgen ein neues Konjunkturprogramm des Bundes. Kombiniert mit dem Landesprogramm „Klima Invest“ des Thüringer Umweltministeriums können Gemeinden und Städte dann bis zu 100 Prozent Förderquote erzielen.   zur Detailseite

    Verwaltungsgebäude im Fachwerkstil mit Sonnenschutz und Solaranlage auf dem Dach

  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Insektenschutz im Vorgarten:Umweltstaatsekretär für Blumenmeer statt Schotterwüste

    Nach dem gesetzlichen Aus für Schottergärten in Baden-Württemberg sieht Umweltstaatssekretär Olaf Möller auch für Thüringen Handlungsbedarf.   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Abschluss mit Umweltministerin Anja Siegesmund und Prof. Dr. QuaschningKlima-Pavillon-Programm August und September veröffentlicht

    Das neue Programm des Klima-Pavillons des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz in Gera für August und die erste Septemberwoche ist ab sofort online zu finden.   zur Detailseite

    Gebäude Klima-Pavillon mit blühender Wiese

  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Siegesmund: Wir wollen zeigen, wie schön und artenreich Thüringen sein kannAuf der Suche nach Thüringens schönsten Naturfotos: Fotowettbewerb „Unsere Natur im Fokus“

    Für den Jahreskalender 2021 des Umweltministeriums ruft Ministerin Siegesmund zum Fotowettbewerb „Unsere Natur im Fokus“ auf. Bis Ende August sind alle Thüringerinnen und Thüringer eingeladen, ihre Lieblingseindrücke der artenreichen Natur ihrer Region oder Urlaubziele im Land in eindrucksvollen Fotos festzuhalten.   zur Detailseite

    Sommerlandschaft

  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Siegesmund: „Anschaulich und informativ wird die Imaginata auf die drängendsten Probleme unserer Zeit eingehen“Umweltministerium fördert Schwerpunkt Klimaschutz und Artenvielfalt in der Imaginata Jena

    Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute in Jena einen Förderbescheid in Höhe von 240.000 € an das Experimentarium Imaginata übergeben.   zur Detailseite


  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Kick-off Treffen von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft im Rathaus GeraMobilität der Zukunft: Geras Beitrag für ein Bundesforschungszentrum wird wissenschaftlich erarbeitet

    Für Geras Beitrag zu einem „Deutschen Zentrum Mobilität der Zukunft“ entsteht in den nächsten Wochen ein wissenschaftliches Konzept, das im Herbst dem Bundesverkehrsministerium vorgelegt wird. An dem Konzept arbeiten renommierte Verkehrsforscher und Experten für innovative und nachhaltige Mobilität.   zur Detailseite

    Ministerin und Oberbürgermeister von Gera eröffnen eine Veranstaltung

  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Siegesmund: „Herzlichen Glückwunsch für vorbildliches Engagement“/ Holter: „Schulen für Weg zu nachhaltiger Gesellschaft unverzichtbar“Gemeinsame Medieninformation des Thüringer Ministeriums für Umwelt, Energie und Naturschutz und des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport - Nachhaltigkeit: 69 Thüringer Schulen erhalten Auszeichnung

    Zu Beginn der Ferien und für das neue Schuljahr haben 69 Thüringer Schulen ihre Auszeichnung als „Nachhaltigkeitsschule“ erhalten. Der Titel wird alle zwei Jahre verliehen und ist ein gemeinsames Projekt des Umwelt- und des Bildungsministeriums.   zur Detailseite

    Ministerin Siegesmund und Minister Holter mit der Auszeichnungsplakette

  • Erstellt von Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

    Siegesmund: „Wir brauchen in unserer Natur die ganze Vielfalt der Insekten“/ Peisker: „Neben der Artenvielfalt profitiert auch das Landschaftsbild“Insektenschutz-Projekt: 5,7 Millionen Euro für blühende Feldraine

    Mit gras- und krautbewachsenen Randstreifen zwischen Acker und Feldweg soll der Insektenschutz in Thüringen verstärkt werden. Das Projekt „VIA Natura 2000“ wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) in Höhe von rund 4,8 Millionen Euro, sowie vom Umweltministerium mit rund 600.000 Euro finanziert.   zur Detailseite

    Insekten sitzend auf Blüten

Das Thüringer Umweltministerium in den sozialen Netzwerken: